Gewinnzahlen
Samstag, 10.11.2018 (45. KW)
7124375

60.000 Euro Unterstützung für die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz e.V.

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Konstanz e.V.
v.l.n.r.: Reinhard Zedler (Geschäftsführer AWO Kreisverband Konstanz), Sabrina Hackel, (Betreuerin der Wohngemeinschaft), Frank Eisele (Lotto-Bezirksdirektor Bodensee GmbH) und Christoph Götz-Lee (Fachbereichsleiter für Sozialpsychiatrie der AWO).

Mit 60.000 Euro unterstützt die GlücksSpirale die Arbeiterwohlfahrt in Singen Die Mittel der Rentenlotterie ermöglichen den Ankauf und die Renovierung einer Wohnung, um eine Wohngemeinschaft für zwei psychisch kranke Menschen einzurichten.

Anlässlich der Fördermaßnahme überreichte Lotto-Bezirksdirektor Frank Eisele am 9. November 2015 einen symbolischen Scheck an den Geschäftsführer der AWO, Reinhard Zedler. Auch der Fachbereichsleiter für die Sozialpsychiatrie bei der AWO, Christoph Götz, und die Betreuerin für die Wohngemeinschaft, Sabrina Hackel, waren bei der Übergabe anwesend.

In der nun geschaffenen Wohnung finden Menschen einen Platz, die wegen psychischer Probleme vorübergehend nicht allein leben können oder nach längerem stationären Aufenthalt eine beschützte Wohngruppe brauchen, um sich im Leben wieder zurechtzufinden. Aufgenommen werden Menschen, die an einer psychischen Krankheit leiden bzw. aufgrund eines solchen Leidens fachärztlich oder stationär behandelt werden. „Hier gibt es einen großen Bedarf, da sich Wohnungen auf dem freien Woh-nungsmarkt für diese Menschen nur sehr schwer finden lassen“, betonte Reinhard Zedler. Die Arbeiterwohlfahrt ist Träger der verschiedenen komplementären Dienste der Sozialpsychiatrie im Versorgungsbereich westlicher Landkreis und Singen.

Es ist erfreulich, dass mit den GlücksSpirale-Mitteln hier ein Refugium für Menschen geschaffen wurde, die in einem geschützten Rahmen wieder ins Leben finden müssen. Solche Einrichtungen leisten einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft“, erläuterte Lotto-Bezirksdirektor Frank Eisele. „Wer ein GlücksSpirale-Los erwirbt oder Lotto spielt, gibt nicht nur seinem Glück eine Chance, sondern tut auch etwas Gutes für die Allgemeinheit. Denn ohne die GlücksSpirale und Lotto könnten viele Projekte im Sport, der Kunst und Kultur, der Denkmalpflege, dem Sozialbereich und auch im Umwelt- und Naturschutz gar nicht verwirklicht werden“, so Frank Eisele beim Pressetermin.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz