Gewinnzahlen
Samstag, 17.11.2018 (46. KW)
7878976

67.000 Euro für den Verein Brückenhaus in Kirchheim

Foto Scheckübergabe Brückenhaus
v.l.n.r.: Christoph Lempp (Geschäftsführer Brückenhaus e.V.), Hermann Ohlicher (Geschäftsführer Lotto-Bezirksdirektion Neckar-Alb GmbH), Willi Kamphausen (Vorstandsvorsitzender Brückenhaus e.V.), Brigit Blank-Gleich (Projektleiterin Ötlinger KiStE), Hermann Kik (Ortsvorsteher Ötlingen). Foto: Jean-Luc Jacques, Teckbote

Mit exakt 67.000 Euro unterstützt die Rentenlotterie GlücksSpirale den Verein Brückenhaus in Kirchheim/Teck. Die GlücksSpirale-Mittel ermöglichen die Finanzierung der Ötlinger KiStE, ein Kinder- und Elterntreff im Kirchheimer Stadtteil Ötlingen. Die Mittel dienen dem Aufbau bzw. der Konsolidierung des Treffs und sind für die Projektjahre 2013 und 2014 bestimmt.

Anlässlich der Fördermaßnahme überreichte Hermann Ohlicher, Geschäftsführer der Lotto-Bezirksdirektion Neckar-Alb GmbH, am 21. Oktober 2014 einen symbolischen Scheck an Willi Kamphausen, Vorstandsvorsitzender des Brückenhaus e.V.. Auch Christoph Lempp, Geschäftsführer des Vereins, und Birgit Blank-Gleich, Projektleiterin, waren bei der Übergabe anwesend.

Das Projekt Ötlinger KiStE richtet sich an Kinder zwischen 5 und 10 Jahren und deren Eltern. Für Kinder dieser Altersgruppe konnte durch die Förderung aus Mitteln der GlücksSpirale ein zeitlich flexibles, offenes Betreuungsangebot eingerichtet werden. Ziel ist, sie zu befähigen mit schwierigen Lebenssituationen besser zurecht zu kommen. Ihre Eltern bzw. Familien sollen Hilfe bei Erziehungsfragen, Stärkung ihrer Erziehungskompetenz und Unterstützung  bei schwierigen Lebenslagen bzw. bei der Bewältigung ihres Alltags erhalten. Viele der Kinder und Eltern, die die Angebote nutzen, haben einen Migrationshintergrund.

Das Angebot hat sowohl präventiven Charakter und soll bei Problemen im Lebensalltag aktive Unterstützung und Beratung bieten. Der direkte Bezug zum Wohnumfeld bzw. Gemeinwesen hat dabei Priorität, um die Lebenssituation der Kinder und Familien kennen zu lernen und die dort vorhandenen Möglichkeiten zu nutzen. Im Rahmen des Projektes werden hierzu unter anderem ein offener, internationaler Kindertreff, ein Elterncafé, ein mobiler Spiel- und Café-Treff, ein Internationales Frauenfrühstück und ein internationaler Mini-Club angeboten.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz