Gewinnzahlen
Samstag, 17.11.2018 (46. KW)
7878976

50.000 Euro für Instandsetzung der Burgruine Weibertreu in Weinsberg

Burgruine Weibertreu
Foto: Justinus-Kerner und Frauenverein e.V.

Die Rentenlotterie GlücksSpirale fördert die Instandsetzung der Burgruine Weibertreu in Weinsberg mit 50.000 Euro. Lotto-Direktor Norbert Müller überreichte am Dienstag, 9. Dezember 2014, einen symbolischen Scheck in dieser Höhe an Dorothee Ritter, Vorstandsmitglied Justinus Kerner Verein.

Burg Weinsberg, auch Weibertreu genannt, ist eine Reichsburg aus dem 11. Jahrhundert. Sie wurde auf einem Berg oberhalb der gleichnamigen Ortschaft erbaut. Seit 2001 laufen Sanierungsarbeiten zur dringend notwendigen Sicherung der Burgruine. Die Rentenlotterie GlücksSpirale stellt aus ihren Mitteln 50.000 Euro für die Instandsetzung der östlichen und äußeren Ringmauer im Bereich der Zugänge der Burgruine sowie für die Entsalzung und Konservierung der Natursteinmauern bereitgestellt.

Bekannt ist die Burg durch die namengebende „Treu-Weiber-Begebenheit“ vom 21. Dezember 1140, als nach der Kapitulation der belagerten Burg die Frauen, später „Treue Weiber von Weinsberg“ genannt, ihre Männer vor der Hinrichtung retteten, indem sie sie auf dem Rücken den Berg hinuntertrugen. 1824 gründete der Dichter und Arzt Justinus Kerner den Frauenverein Weinsberg und wird durch König Wilhelm I. von Württemberg mit der Burg belehnt. Der Verein ist seither Eigentümer und sichert den Unterhalt.

Mit der Förderung durch die GlücksSpirale solle auch nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Denkmalstiftung Baden-Württemberg (DMS) fließen, betonte Norbert Müller, Direktor der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg. Dorothee Ritter, Vorstandsmitglied des Justinus-Kerner-Verein und Frauenverein Weinsberg e.V., nahm den Förderscheck dankend entgegen. Beim Termin war außerdem Friedrich Herzog von Württemberg, Kuratoriumsmitglied der DMS, anwesend.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz