Gewinnzahlen
Samstag, 10.11.2018 (45. KW)
7124375

Festigung der Denkmäler in @Lauffen a.N.

Regiswindiskirche
v.l.n.r. Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger, Lotto-Bezirksdirektor Christoph Grüber, Pfarrer Gunter Bareis

Lauffen a.N. festigt seine Denkmäler dank über 400.000 Euro aus der GlücksSpirale für den Denkmalschutz

Regiswindiskirche

Die altehrwürdige Regiswindiskirche auf dem Felsen hoch über dem Neckar ist so etwas wie das Wahrzeichen von Lauffen. Um 700 schon wurde hier die erste Kirche erbaut. Die heutige Kirche ist bereits der vierte Bau an dieser Stelle.

Regiswindiskirche

Im Jahr 2010 wurden umfangreiche, substanzerhaltende Maßnahmen zur Erhaltung des Gotteshauses dringend notwendig. Vor allem die West- und Nordfassade bedurften einer gründlichen Sanierung und auch der Turm und die Turmuhr mussten an vielen Stellen restauriert werden. Insgesamt 150.000 Euro gingen in den Jahren 2011 und ‘12 an die Kirchengemeinde für Sanierungsarbeiten an Fassade und Turmdach der Regiswindiskirche.

Regiswindiskapelle

Neben der Regiswindiskirche steht die Regiswindiskapelle – ehemals St.-Anna-Friedhofskapelle. Das kleine, zweigeschossige und quadratische Gebäude schließt im Westen mit einer steinernen Achteckpyramide. Verwitterungen an der Fassade und am Steindach sowie Feuchtigkeitsschäden an den Innenwänden und Korrosionsschäden an den Metallgittern machten dem Gewerk zuletzt schwer zu schaffen und mussten behoben werden. Die dafür notwendigen Steinkonservierungsarbeiten an der Regiswindiskapelle wurden mit 55.000 Euro bezuschusst.

Stadtmauer

Die Stadtmauer von Lauffen am Neckar dient einer Vielzahl von privaten und öffentlichen Gebäuden als Stützmauer. Ihre Sanierung dient sowohl der Erhaltung der Anlage von historischem Wert, als auch dem Schutz der angrenzenden oder direkt auf die Mauer aufgebauten Gebäude und baulichen Anlagen. Die Sanierung der Stützmauer zum Fluss hin auf der Rathausinsel ist zwischenzeitlich mit allen Folge- und Begleitmaßnahmen abgeschlossen. Neben den strengen denkmalrechtlichen Auflagen, mussten seitens der Stadt auch strenge naturschutzrechtliche Auflagen erfüllt werden. Die Sanierungsarbeiten an der Stadtmauer wurden mit insgesamt fünf Förderverträgen und einem Gesamtvolumen von rund 200.000 Euro gefördert.

Christoph Grüber, Geschäftsführer der Toto-Lotto Bezirksdirektion Franken GmbH, besuchte die Stadt am 22. April um sich persönlich vom erfolgreichen Abschluss der Sanierungsarbeiten zu überzeugen.

Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger erläutert die abgeschlossenen Arbeiten an den bereits fertig gestellten Teilen der Stadtmauer und der Regiswindiskapelle und würdigt zugleich die Unterstützung durch die GlücksSpirale, die seiner Stadt zu Gute kam: „Unser Historisches Erbe, die geschützte, einmalige Gesamtanlage Stadt und Dorf Lauffen an beiden Ufern des Neckars ist ein Schatz, den es zu hüten gilt. Um dies sachgerecht und nachhaltig zu betreiben, sind beachtliche Finanzmittel erforderlich. Gerade für die Stadtmauer und die Regiswindiskapelle gilt – ohne die Unterstützung der GlücksSpirale wäre die denkmalgerechte Sanierung dieser ortsbildprägenden Bauten nicht möglich gewesen. Stadt und Dorf Lauffen stellen sich so im Festjahr 2014 zum 100jährigen Bestehen der Einheit beider Stadtteile von Ihrer besten Seite dar, ein Glücksfall für die Stadt Lauffen am Neckar und ihre Bürgerschaft – der GlücksSpirale sei Dank!“

Pfarrer Gunter Bareis erläutert den anwesenden Pressevertretern die erfolgreich abgeschlossenen Arbeiten an der Regiswindiskirche und schließt sich dem Dank des Bürgermeisters an: “Bei derartig umfangreichen Sanierungsarbeiten, wie wir sie an unserer Regiswindiskirche, einem historischen Wahrzeichen Lauffens, durchführen mussten, sind wir als Kirchengemeinde dringend auf Spenden angewiesen. Es war schön, die große Solidarität der Lauffener mit ihrer Kirche hierbei zu erleben und ich bin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz sehr dankbar für ihre großzügige Unterstützung.“

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz