Gewinnzahlen
Samstag, 17.11.2018 (46. KW)
7878976

Nordischer Kombinierer Fabian Rießle

Fabian Rießle

Die Lotterie GlücksSpirale gehört zu den wichtigen Geldgebern der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Jährlich fließen rund vier Millionen Euro aus den Erlösen der GlücksSpirale in den Förderhaushalt der Deutschen Sporthilfe. Diese Gelder werden gezielt für die Förderung von aktuell rund 3.800 jungen deutschen Sporttalenten und Spitzensportlern eingesetzt. Die Förderung reicht dabei von der einfachen Grundförderung bis hin zu Sonderprogrammen für die erfolgreichsten Topathleten wie dem Nordischen Kombinierer Fabian Rießle.

Der Schwarzwälder Fabian Rießle holte in Sotschi auf der Großschanze die Bronzemedaille, wurde zugleich aber die tragische Figur dieses Wettkampfes. Kurz vor dem Ziel verursachte der Maschinenbau-Student einen Sturz, dem seine Teamkollegen Björn Kircheisen und Johannes Rydzek zum Opfer fielen und die somit keine Chance mehr hatten, sich ebenfalls auf dem Podium zu platzieren.

Im Team-Wettkampf versöhnten sich die deutschen Nordischen Kombinierer dann zum Glück wieder und krönten dies mit einer Olympischen Silbermedaille. Der Abstand zum Sieger Norwegen war dabei denkbar knapp. 0,3 Sekunden hinter dem Norweger Jörgen Graabak überquerte Schlussläufer Fabian Rießle die Linie. Björn Kircheisen, Johannes Rydzek, Eric Frenzel und Fabian Rießle erkämpften damit die dritte Medaille für das deutsche Team der Nordischen Kombinierer in Sotschi.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz