Gewinnzahlen
Samstag, 14.04.2018 (15. KW)
2019356

Bronze-Auszeichnung für Haus Waldesruh

Haus Waldesruh in Calw-Hirsau
Philipp Gräßle und Gisela Lasartzyk/ Bildrechte: STLG

Dank der Lotterie GlücksSpirale konnten die Sanierungsarbeiten am Haus Wal-desruh in Calw-Hirsau bedeutend voran gebracht werden. Zur Erinnerung an die Förderung wird eine Bronzetafel an der Villa angebracht. Diese überreichte Lotto-Bezirksdirektor Hubert Gfrörer am Freitag, 4. Dezember, an Eigentümer Philipp Gräßle.

Mit 30.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale wurden die Sanierungsarbeiten am Haus Waldesruh unterstützt und die Fenstersanierung möglich gemacht. Der ursprüngliche Charakter des 1903 erbauten Hauses konnte damit wieder zum Vorschein gebracht werden. Jahrzehntelang wurde das für die Ortsbaugeschichte Hirsaus bedeutende Gebäude nur notdürftig unterhalten und stand längere Zeit leer. Die Folge waren zahlreiche Schäden insbesondere an der Fachwerkkonstruktion. Eigentümer und Restaurator Philipp Gräßle nahm sich vor vier Jahren dem Objekt an. Vor allem von außen ist  seine geleistete Arbeit deutlich zu erkennen: Die Schindelfassade wurde teils erneuert, mit Farbe erhielt sie wieder eine Gliederung. Dabei sind auch die Zierelemente verschwunden. So sind nun die ursprünglichen flachen Schnitzereien wieder zu sehen.

Mit der Förderung durch die GlücksSpirale soll auch nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fließen, betonte Lotto-Bezirksdirektor Hubert Gfrörer bei seinem Besuch am Haus Waldesruh. Eigentümer Philipp Gräßle nahm die Bronzetafel entgegen und bedankte sich für die Förderung aus Lotteriemitteln. Beim Termin war auch Gisela Lasartzyk vom Ortskuratorium Stuttgart der DSD anwesend.

Zurück zur Übersicht

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz