Gewinnzahlen
Samstag, 17.11.2018 (46. KW)
7878976

Bronze für St. Sylvester: Wandmalereien von nationaler Bedeutung erhalten

Kapelle St. Sylvester
v.l.n.r. Herr Pfarrer Berger, Frau Oberbürgermeisterin Becker, Herr Eisele, Herr und Frau Meinhardt. Foto: STLG, Frank Eisele.

Dank der Lotterie GlücksSpirale konnte die Innensanierung der Kapelle St. Sylvester in Überlingen-Goldbach abgeschlossen werden. Zur Erinnerung an die Förderung wird eine Bronzetafel am Denkmal angebracht. Lotto-Bezirksdirektor Frank Eisele überzeugt sich am Dienstag, 20. Mai 2015, vor Ort persönlich von der gelungenen Fertigstellung.

Die Kapelle St. Sylvester in Goldbach besitzt in ihrem Inneren Wandmalereien von nationaler Bedeutung. Um diese karolingischen und ottonischen Arbeiten erhalten zu können, musste die eindringende Feuchtigkeit gebannt werden. Zudem waren die Innenwandflächen der Kapelle verschmutzt und Teile der Dachdeckung wasserdurchlässig. Dank 15.000 Euro aus Mitteln der GlücksSpirale konnten die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen nun durchgeführt werden.

Die um 840 errichtete Sylvesterkapelle zählt zu den ältesten erhaltenen Kirchenbauten Deutschlands. Aus dieser Zeit haben sich Reste karolingischer Wandmalereien erhalten, darunter ein Mäanderornament und ein Inschriftenband in Kapitalisbuchstaben. Weitere Malereien verschwanden im frühen 10. Jahrhundert unter einem großzügigen Zyklus ottonischer Wandmalereien. Viermal wurde der Innenraum der Kirche zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert überstrichen und dabei teilweise mit neuen Malereien ausgeschmückt. Erst um 1900 entdeckte man die alten Wandmalereien wieder. In den 1990er Jahren schließlich wurden weitere Fragmente dieser Fresken aufgedeckt und restauriert.

Mit der Förderung durch die GlücksSpirale solle auch nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fließen, betonte Lotto-Bezirksdirektor Frank Eisele beim Termin vor Ort. Der Überlinger Münsterpfarrer, Karl-Heinz Berger, nahm die Bronzetafel entgegen und bedankte sich für die Förderung aus Lotteriemitteln. Beim Termin war auch Wolfgang Meinhardt vom Ortskuratorium Villingen-Schwenningen der DSD anwesend.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz