Gewinnzahlen
Samstag, 10.11.2018 (45. KW)
7124375

Denkmalförderplakette für das Rote Schloss in Jagsthausen

Rote Schloss in Jagsthausen
v.l.n.r.: Hans-Sigmund Freiherr von Berlichingen, Gisela Lasartzyk, Christoph Grüber, Maria Rohde/ Foto: STLG/Grüber

Große Freude im Roten Schloss in Jagsthausen (Kreis Heilbronn): Das Dach konnte dank 150.000 Euro aus Mitteln der Lotterie GlücksSpirale saniert werden. In Baden-Württemberg fließen jährlich knapp 28 Mio. Euro aus Lotteriemitteln in den Denkmalschutz, davon 2,9 Mio. aus der GlücksSpirale. Zur Erinnerung an die Unterstützung wird nun eine Bronzetafel am herrschaftlichen Objekt angebracht. Diese überreichte Christoph Grüber, Bezirksdirektor der Lotto-Bezirksdirektion Franken am Mittwoch, 2. März 2016, an den Eigentümer, Hans-Sigmund Freiherr von Berlichingen.

„Mit der Förderung durch die GlücksSpirale soll nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fließen,“ betonte Christoph Grüber beim Besuch des Roten Schlosses. Eigentümer und Schlossherr Hans-Sigmund Freiherr von Berlichingen nahm die Bronzetafel entgegen und bedankte sich für die Förderung aus Lotteriemitteln. Beim Termin war auch Gisela Lasartzyk vom Ortskuratorium Stuttgart der DSD anwesend.

Feuchtigkeitsschäden am Dach des Roten Schlosses hatten zuletzt gravierende statische Mängel verursacht, so dass eine Sanierung dringend notwendig wurde. Die bereit gestellten 150.000 Euro aus GlücksSpirale-Mitteln ermöglichten die Zimmerer- und Holzbauarbeiten im Rahmen der Dachsanierung. Jagsthausen ist seit Ende des 14. Jahrhunderts Stammsitz der Familie von Berlichingen, deren Wurzeln bis ins frühe 13. Jahrhundert nachweisbar sind. Hans-Reinhard von Berlichingen, ein Enkel des berühmten Ritters mit der eisernen Hand, ließ das Rote Schloss um 1590 inmitten eines zerstörten Römerkastells errichten. Der Name des Bauwerks geht auf die rote Farbgebung zurück, die auch heute noch das Sockelwerk schmückt.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz