Gewinnzahlen
Samstag, 13.10.2018 (41. KW)
5720692

100.000 Euro für Schwarzes Tor in Rottweil

Schwarzes Tor in Rottweil
v.l.n.r.: Lotto-Chefin Marion Caspers-Merk, Oberbürgermeister Ralf Broß, Dr. Gerold und Margot Jaeger vom Ortskuratorium Neckar-Alb der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Foto: STLG, Stock

Die Rentenlotterie GlücksSpirale fördert die Sanierung des Schwarzen Tors in Rottweil mit 100.000 Euro. Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk übereichte am Freitag, 18. September 2015, vor Ort einen symbolischen Scheck an Oberbürgermeister Ralf Bross.

Trotz kontinuierlicher Bauunterhaltung des Schwarzen Tors haben sich über die Jahre um-fangreiche Schäden am Mauerwerk entwickelt. Wegen Abplatzungen und lockeren Mauer-werksteilen musste bereits eine Notsicherung vorgenommen werden. Die Rentenlotterie GlücksSpirale stellt nun aus ihren Mitteln 100.000 Euro für die Sanierung des Mauerwerks zur Verfügung.

„Das Schwarze Tor ist ein überregional bedeutendes Baudenkmal. Mit der Förderung durch die GlücksSpirale soll auch nach außen sichtbar werden, wohin die Mittel der Rentenlotterie über die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fließen“, betonte Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin der Staatlichen Toto-Lotto GmbH. 2015 wurden bereits Gelder aus dem Wettmittelfonds des Landes Baden-Württemberg für den Erhalt des Rottweiler Wahrzeichens bereitgestellt. So flossen über die zweite Tranche des Denkmalförderprogramms 147.000 Euro zur Sanierung der Natursteinfassade. „Die Förderung aus Mitteln der GlücksSpirale kommt nun noch dazu“, erläuterte die Lotto-Chefin.

Das Schwarze Tor, ein Teil der 1230 errichteten staufischen Befestigung, dient als Ausgangspunkt für den Narrensprung beim berühmten Rottweiler Fastnachtsumzug. So wurde das Bauwerk als repräsentativer Stadtturm aufgewertet, obwohl es seine strategische Bedeutung bereits im 16. Jahrhundert verloren hatte. Rottweils Oberbürgermeister Ralf Bross nahm den Förderscheck dankend entgegen. Beim Termin vor Ort war auch Dr. Gerold Jaeger vom Ortskuratorium Neckar-Alb der DSD anwesend.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz