Gewinnzahlen
Samstag, 10.11.2018 (45. KW)
7124375

26 800 Euro für das BRK Wohn- und Pflegeheims „Am Staffelberg“

des BRK Wohn- und Pflegeheims „Am Staffelberg“

Auf die Frage, ob es ihnen Spaß mach, lachen die beiden Seniorinnen wie junge Mädchen. Zur De-monstration bewegt eine ihre Hüften auf der stabilen, sich drehenden Sitzmöglichkeit, die zweite zeigt, wie der Armtrainer zu gebrauchen ist. Beide Sitzgelegenheiten dienen dem Erhalt der Beweglichkeit im Alter. Nicht die einzigen Gerätschaften, die den Senioren des BRK Wohn- und Pflegeheims „Am Staffelberg“ zur Stärkung ihres Körpergefühls, der Balance und der Bewegungs-fähigkeit seit kurzem zur Verfügung stehen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden im Dezember 2016 im Außenbereich des BRK Wohn- und Pflegeheims die Aktivierungsinseln offiziell vorgestellt. „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit den Aktivierungsinseln unser Pflegeheim aufwerten konnten“, erklärte der stellvertretende BRK-Kreisgeschäftsführer Stephan Bauersachs. Sein Dank galt Ulrich Krückel, Bezirksstellenleiter der Staatlichen Lotterieverwaltung München, da sich die Lotterie Glücksspirale mit 26 800 Euro an den Gesamtkosten in Höhe von 33 500 Euro beteiligte. Bauersachs würdigte auch das Engagement der Eigentümer des Gebäudes, die die Pflasterflächen bereitgestellt haben.

 „Ähnliche Objekte gibt es auch im Kurpark, aber da kommen unsere Bewohner nicht hin“, erklärt Heimleiterin Elke Gäbelein. Bei einem Angehörigenabend wurde der Wunsch nach einer Verschönerung der Außenanlagen geäußert. Zudem unterstützt die Einrichtung von Beginn an mit einem Aktivitätenprogramm, dem Wunsch der Bewohner nach Bewegung nachzukommen. Daraus entstand die Idee, im Außenbereich der Anlage verschiedene Aktivierungsinseln einzurichten.

Die Planung erfolgte in Zusammenarbeit mit Kathrin Will vom Architekturbüro Schlund. Die Fertig-stellung der Aktivierungsinseln erfolgte Ende Oktober. „Der Radtrainer und die Hollywood-Schaukel sind der Renner“, berichtet Heimleiterin Elke Gäbelein.

Geräte wie die für zwei bis drei Personen ausgelegte Schaukel fördern das Gleichgewichtsgefühl und den Gemeinschaftssinn. Mit dem Radtrainer werden die Bein- und Rückenmuskulatur gekräftigt, und die Armtrainer dienen der Stärkung der Armmuskulatur. Im BRK Wohn- und Pflegeheim leben 76 Bewohner, von denen ein erheblicher Teil die neue Anlage nutzen kann. Das positive daran ist, dass die Bewohner damit auch in Kontakt mit Menschen von außerhalb kommen können.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz