Gewinnzahlen
Samstag, 10.11.2018 (45. KW)
7124375

Projekt "Lebenswelten teilen!" des Caritasverbands Bremen-Nord

Der Caritasverband für das Dekanat Bremen-Nord e.V. geht - unterstützt durch die Lotterie GlücksSpirale - mit einem Patenschaftsprojekt für Zugewanderte und Ehrenamtliche an den Start.

Der Caritasverband Bremen-Nord sucht für sein Projekt „Lebenswelt teilen!“ volljährige Ehrenamtliche und Zugewanderte, die Lust und Zeit haben, sich kennen zu lernen und Themen des Alltags (z.B. Leben in Deutschland, Beruf, Leben mit Kindern, Hobbies) zu teilen. Die Paare treffen sich wöchentlich für die Laufzeit von etwa einem Jahr. Der Caritasverband bietet den Teilnehmenden interkulturelle Schulungen und eine Begleitung.

Mit der Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) und dem Jugendmigrationsdienst (JMD) hat der Caritasverband Bremen-Nord langjährige Erfahrung mit zugewanderten Menschen gesammelt. MBE und JMD beobachten, dass die Teilnehmenden der Integrationskurse sich nach dem Abschluss zwar verständigen können, die Kontakte zu den Einheimischen und die Gelegenheit die deutsche Sprache aktiv zu verwenden aber oft fehlen.

Hier setzt das Projekt, das über den Deutschen Caritasverband mit Geldern der GlücksSpirale gefördert wird, an. Eigens dafür wurde eine Projektmitarbeiterin neu eingestellt, die gemeinsam mit dem JMD und der MBE dieses Projekt steuert und begleitet.

Der Caritasverband für das Dekanat Bremen-Nord e.V. hat sich seit Jahrzehnten etabliert und bietet in den Räumen der Gerhard-Rohlfs-Straße 17/18 diverse Beratungsdienste an, zu denen die Migrationsberatung für Erwachsene und der Jugendmigrationsdienst zählen.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz