Gewinnzahlen
Samstag, 17.11.2018 (46. KW)
7878976

GlücksSpirale unterstützt Aktion des Hamburger Roten Kreuzes

Henry Town
Foto: Karin Desmarowitz/DRK Hamburg

Das Hamburger Jugendrotkreuz lud Ende Mai 2014 ca. 200 Kinder und Jugendliche aus Hamburg und Umgebung im Alter von 7-12 für 3 Tage in die Kinderstadt „Henry Town“ ein. Die Veranstaltung fand im Corvey-Gymnasium mitten in Hamburg statt. Die Kinder und Jugendlichen haben in der Kinderstadt den Ton angegeben und ihre eigenen Gesetze bestimmt. Jeder Teilnehmer nahm dabei – wie im „echten“ Stadtleben – eine Rolle ein, so wurde zum Beispiel das Amt des Bürgermeisters vergeben und es wurden Bäcker benötigt. Anlass für die Aktion war der 150. Geburtstag des Roten Kreuzes in Hamburg.

Henry Town
Foto: Karin Desmarowitz/DRK Hamburg

Die Kinder lernten in der Modellstadt spielerisch wie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft funktionieren. Sie übernahmen Aufgaben und Berufe von Bürgern einer Stadt und verstanden so die Zusammenhänge des täglichen Lebens. Dabei standen den Kindern erwachsene Betreuer zur Seite, nicht aber die „nervigen“ Eltern. Am Ende der Veranstaltung fand ein großes Abschlussfest für alle Beteiligten statt.

 „Jedes Los der GlücksSpirale hilft Menschen. Die Rentenlotterie unterstützt aus ihren Erlösen die Arbeit in zahlreichen Einrichtungen und Projekten der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege. Das Lotteriegeld hilft, Beratungs- und Betreuungsdienste sowie vielfältige Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche zu finanzieren.“, ergänzt LOTTO Hamburg Geschäftsführer Torsten Meinberg.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz