Gewinnzahlen
Samstag, 10.11.2018 (45. KW)
7124375

5.000 Euro für DRK Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus

Foto Scheckübergabe Pflegestation Taunusstein

GlücksSpirale bringt Pflegestation Taunusstein ins Rollen

Bereits seit 2013 sorgt die ambulante Pflegestation der DRK Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH in Taunusstein für Menschen, die der ambulanten Pflege bedürfen. Dank der finanziellen Unterstützung der Lotterie GlücksSpirale in Höhe von 5.000 Euro konnte nun ein zusätzliches, dringend benötigtes Auto für die Fahrt zu Pflegebedürftigen im Umkreis angeschafft werden.
Damit können die Helfer der Pflegestation nicht nur hilfsbedürftigen Menschen in Taunusstein, sondern nun auch Menschen in Bad Schwalbach und Aarbergen ambulante Pflegemaßnahmen anbieten. Diese umfassen zum Beispiel die Hilfe beim Ankleiden oder bei der Körperhygiene. Vor allem aber bietet die ambulante Pflege eine individuelle Unterstützung im vertrauten Umfeld, denn das eigene Zuhause vermittelt Geborgenheit und somit ein hohes Gut an Lebensqualität.


Bei der symbolischen Scheckübergabe am 30. September 2014 in Wiesbaden weihte der Geschäftsführer der DRK Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH, Manfred Stein, das Fahrzeug ein und nahm anschließend den symbolischen Scheck von Andreas Marx, Bezirksleiter bei LOTTO Hessen, entgegen. „In unserer alternden Gesellschaft wird die ambulante Pflege immer wichtiger, auch im Rheingau-Taunus-Kreis. Die GlücksSpirale unterstützt die DRK Soziale Dienste deshalb gerne mit einem weiteren Fahrzeug“, betonte Marx. Er verwies auf die Bedeutung der Lotterie GlücksSpirale als Soziallotterie. „Die GlücksSpirale engagiert sich seit über 40 Jahren für die Wohlfahrt in Hessen. Ihre Mittel sind eine wichtige Säule, um solche sozialen Projekte ins Laufen zu bringen.“ Knapp 2.000 soziale Projekte wurden seit 1971 bereits umgesetzt und gut 50 Millionen Euro hierbei eingesetzt.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz