Gewinnzahlen
Samstag, 17.11.2018 (46. KW)
7878976

GlücksSpirale unterstützt Restaurierung der Predigthalle

Predigthalle Hannover
Michael Fürst, der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Hannover nimmt den Fördervertrag in Höhe von 22.000 Euro für die Predigthalle des jüdischen Friedhofes in Hannover entgegen. Mit dabei waren v.l.: Martina Wolff vom Ortskuratorium Hannover, Bodo Gideon Riethmüller vom Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen, Herbert John von Lotto Niedersachsen und Dr. Sid Auffarth vom Ortskuratorium.

Für die Restaurierung der Predigthalle auf dem Jüdischen Friedhof in Hannover stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) auch zusammen mit der "Baudenkmalstiftung Raum Hannover" weitere 22.000 Euro aus den Mitteln der GlücksSpirale zur Verfügung.

Besondere geschichtliche Bedeutung kommt dem Gebäude durch seine Nutzung als Sammelstelle für die zur Deportation bestimmten Juden Hannovers nach 1941 zu. Nach der Zerstörung der hannoverschen Synagoge ist sie der einzig erhaltene jüdische Sakralraum im Raum Hannover aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg.

Der Jüdische Friedhof in Hannover gehört seit 2004 zu den über 300 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von LOTTO, allein in Niedersachsen fördern konnte.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz