Gewinnzahlen
Samstag, 22.09.2018 (38. KW)
3909949

Freizeitpaten unterstützen Menschen mit Behinderung

Diakonie für Bielefeld

Sie schenken Zeit und werden dafür mit ganz vielen besonderen Momenten belohnt: „Es ist normal, verschieden zu sein!“ – so lautet das Motto des Begegnungszentrums Kreuzstraße der Diakonie für Bielefeld gGmbH. Ganz unterschiedliche Menschen kommen hier zusammen. Dafür sorgen auch sogenannte Freizeitpaten, die sich um ältere Menschen mit Behinderung kümmern und mit ihnen etwas unternehmen. Das reicht vom gemeinsamen Frühstück bis hin zu Spaziergängen zu liebgewonnenen Zielen. Gefördert wird das Projekt von der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von WestLotto.

Wunsch nach mehr Kontakt

„Den Mut zu fassen, sich an uns zu wenden und vorbeizukommen, ist der erste Schritt“, sagt Elke Schubert-Buick von der Diakonie Bielefeld. Viele ältere Menschen wünschen sich mehr Kontakt zu anderen. Den Anfang zu machen und auf andere zuzugehen fällt ihnen aber oftmals schwer. Gerade für Menschen mit geistigen und/oder psychischen Behinderungen kann dies eine extrem große Herausforderung sein.

Freizeitpaten helfen

Die Diakonie Bielefeld reicht ihnen die Hand. Zwei Mal pro Woche können die Menschen in das Begegnungszentrum in der Kreuzstraße kommen, sich dort austauschen und selbst aktiv ihre Freizeit gestalten. Geleitet wird das Angebot von Mitarbeitern der Diakonie. Ehrenamtliche Freizeitpaten unterstützen sie dabei.

Dankbarkeit und Anerkennung

„Auf Wunsch bieten wir neben diesem Gruppenangebot auch eine Einzelbegleitung zu Freizeitaktivitäten im Wohnumfeld an oder Wegetraining“, sagt Elke Schubert-Buick. Das Angebot kommt an – viele ältere Menschen kommen regelmäßig vorbei und fühlen sich bei der Diakonie gut aufgehoben. Auch für die Freizeitpaten ist die gemeinsame Zeit wertvoll. Elke Schubert-Buick: „Die Freizeitpaten bekommen für ihr Engagement ganz viel Dankbarkeit und Anerkennung zurück.“

Wer Interesse hat, sich als Freizeitpate zu engagieren, kann sich bei der Diakonie Bielefeld unter 0521 98892-440 informieren und einen Beratungstermin oder Schnuppertag vereinbaren.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz