Gewinnzahlen
Samstag, 13.10.2018 (41. KW)
5720692

1. Was ist die GlücksSpirale?

Die GlücksSpirale ist eine Lotterie des Deutschen Lotto- und Totoblocks.

Nach oben

2. Was ist der Deutsche Lotto- und Totoblock?

Der Deutsche Lotto- und Totoblock ist ein Zusammenschluss der 16 Lotto- und Totogesellschaften der einzelnen Bundesländer.

Nach oben

3. Was ist das Besondere an der GlücksSpirale?

Mit der GlücksSpirale hast du die Chance auf 10.000 € im Monat – ausgezahlt für 20 Jahre..Und das Beste: Die GlücksSpirale ist eine Lotterie, die deinen eigenen möglichen Gewinn mit dem Gewinn anderer verbindet. Denn bei der GlücksSpirale gewinnt seit vielen Jahren auch das Gemeinwohl.

 

Nach oben

4. Was kann ich bei der GlücksSpirale gewinnen?

Jede Woche wird ein Hauptgewinn in Höhe von 10.000 Euro monatlich ab sofort ausgespielt, sowie weitere Geldgewinne bis zu 100.000 Euro.

 

Nach oben

5. Wie gewinne ich bei der GlücksSpirale?

Bei jeder der wöchentlichen Ziehungen wird zunächst je eine 1- bis 5-stellige Gewinnzahl gezogen. Diese Endziffern stehen für Geldgewinne von 10, 25, 100, 1000 und 10.000 Euro. Das heißt, man gewinnt bereits mit einer einzigen richtigen Endziffer 10 Euro und erhält damit den doppelten Spieleinsatz zurück. Zwei richtige Endziffern bringen 25 Euro, drei richtige Endziffern 100 Euro usw. Anschließend werden zwei 6-stellige Gewinnzahlen gezogen, die einen Gewinn von jeweils 100.000 Euro bringen. Danach geht es in die Ziehung von einer 7-stelligen Gewinnzahl für den Hauptgewinn: 10.000 Euro, Monat für Monat, 20 Jahre lang.

 

Nach oben

6. Wo gibt es die Lose der GlücksSpirale?

Lose gibt es in allen rund 24.000 Annahmestellen der deutschen Lotto- und Totogesellschaften bundesweit. Mitspielen können Sie auch online unter https://www.gluecksspirale.de/gluecksspirale/online-spielen.html. Die GlücksSpirale kann wahlweise als Einzellos für eine Woche oder als Mehrwochenlos gespielt werden. Über das Los der GlücksSpirale können auch die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 gespielt werden. In nahezu allen Bundesländern wird die GlücksSpirale auch auf dem Lottoschein angeboten. In einigen Bundesländern kann die GlücksSpirale zusätzlich mit Los-Anteilen gespielt werden.

 

Nach oben

7. Was kostet ein Los der GlücksSpirale?

Der Spieleinsatz je Los und Woche beträgt 5 Euro zzgl. einer Bearbeitungsgebühr. Die Höhe der Gebühr wird in den Annahmestellen durch Aushang bekannt gegeben.

Nach oben

8. Wann und wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die öffentliche Ziehung findet immer samstags um 19.15 Uhr bei der Staatlichen Lotterieverwaltung in München statt. Alle Gewinnzahlen werden samstags um 19.57 Uhr direkt vor der Tagesschau in der ARD und im Videotext, im Internet unter www.gluecksspirale.de und auf der GlücksSpirale Facebook-Seite, über den GlücksSpirale WhatsApp-Dienst, sowie in allen Annahmestellen und Kunden­zeitschriften der deutschen Lotto- und Toto-Gesellschaften bekannt gegeben.

Nach oben

9. Wie tut die GlücksSpirale Gutes?

Die GlücksSpirale fördert das Gemeinwohl, indem die Überschüsse in den Denkmalschutz, die Wohlfahrtspflege und den Sport fließen. Im Jahr 2016 kamen so knapp 64 Millionen Euro gemeinnützigen Zwecken zu Gute.

 

Nach oben

10. Wer bekommt diese Zuwendungen?

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB).

Darüber hinaus werden in den einzelnen Bundesländern regionale gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Suchtprävention, Kirche, Kultur und Sport gefördert.

 

Nach oben

11. Was ist die Sieger-Chance?

Die Sieger-Chance ist eine Zusatzlotterie zur GlücksSpirale, spielbar in einigen Bundesländern. Jede Woche besteht für 3 Euro Mehreinsatz die zusätzliche Chance auf ein Zusatzeinkommen von 5.000 Euro monatlich, ab sofort, für 10 Jahre. Außerdem gibt es in der Gewinnklasse I 2 x 10.000 € und in der Gewinnklasse III 3 x 1.000.000 € zu gewinnen.

Nach oben

12. Wo finde ich die Teilnahmebedingungen?

Eine Spielteilnahme an der GlücksSpirale ist per Loskauf in einer Annahmestelle oder durch Online-Spielteilnahme möglich. Die Spielteilnahme erfolgt bei dem je nach Bundesland verantwortlichen Anbieter des Deutschen Lotto- und Totoblocks. Gültig sind demnach die Teilnahmebedingungen/Internet Teilnahmebedingungen der Landesgesellschaft, bei der Sie Ihren Spielauftrag abgegeben haben. Die Teilnahmebedingungen sind in den Annahmestellen ausgelegt, die Internet Teilnahmebedingungen sind auf den jeweiligen Webseiten der Landesgesellschaften veröffentlicht:

Baden-Württemberg

www.lotto-bw.de

Bayern

www.lotto-bayern.de

Berlin

www.lotto-berlin.de

Brandenburg

www.lotto-brandenburg.de

Bremen

www.lotto-bremen.de

Hamburg

www.lotto-hh.de

Hessen

www.lotto-hessen.de

Mecklenburg-Vorpommern    

www.lottomv.de

Niedersachsen

www.lotto-niedersachsen.de

Nordrhein-Westfalen

www.westlotto.com

Rheinland-Pfalz

www.lotto-rlp.de

Saarland

www.saartoto.de

Sachsen

www.sachsenlotto.de

Sachsen-Anhalt

www.lottosachsenanhalt.de

Schleswig-Holstein

www.lotto-sh.de

Thüringen

www.lotto-thueringen.de

 

 

Nach oben

13. Warum wurde der Gewinnplan zu 2018 geändert?

Der neue Gewinnplan der GlücksSpirale orientiert sich an den Wünschen der Spielteilnehmer und sieht viele Verbesserungen vor. Ein großer Kundenwunsch war die Erhöhung der Gewinne in den mittleren und unteren Gewinnklassen, dem wir mit der neuen Gesamtverteilung nachkommen.

Mit der Verdoppelung der Gewinne in den Gewinnklassen III bis V von 50 auf 100 Euro, von 500 auf 1000 Euro und von 5.000 auf 10.000 Euro ermöglicht die GlücksSpirale ihren Gewinnern einen deutlich spürbareres Gewinnerlebnis.

Die Anhebung des Gewinnbetrages von 2,01 Mio. Euro auf 2,1 Mio. Euro ist ein weiterer deutlicher finanzieller Vorteil gegenüber dem aktuell geltenden Gewinnplan. Insofern wird bei einem Einmalbetrag immer ein höherer Betrag ausbezahlt und für die allermeisten derjenigen, die eine monatliche Zahlung wählen, ebenso.

 

 

Nach oben

14. Wurde der Gewinnplan der Sieger-Chance auch geändert?

Bei der Sieger-Chance wird es ab dem 01.01.2018 sogar eine Gewinnklasse mehr geben: Neu sind die Gewinne in Höhe von 10.000 Euro, wenn 5 Endziffern mit der Losnummer des Spielteilnehmers übereinstimmen. Dadurch steigt die Gewinnchance aller Spielteilnehmer.

 

 

Nach oben

15. Weshalb wird der Hauptgewinn nicht mehr lebenslang, sondern nur noch 20 Jahre lang ausbezahlt?

Eine Erhöhung der Gewinnsummen in den mittleren Gewinnklassen bringt den Nachteil mit, dass eine Auszahlung einer lebenslangen Rente aufgrund der aktuell geltenden niedrigen Zinsen auf den Finanzmärkten nicht mehr tragbar ist. Eine monatliche Auszahlung des Rentenbetrags können wir dadurch nur noch 20 Jahre garantieren.

 

 

Nach oben

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz