Gewinnzahlen
Samstag, 25.03.2017 (12. KW)
2567076

GlücksSpirale-Spitzengewinn geht nach Brandenburg

Die GlücksSpirale hat am vergangenen Wochenende ihrem Namen alle Ehre gemacht. Ein Spielteilnehmer aus Brandenburg darf sich ab sofort GlücksSpirale-Rentner nennen und bekommt Monat für Monat 7.500 Euro aufs Konto überwiesen – und das ein Leben lang.

Der Spielteilnehmer hatte den Spitzengewinn bei der Rentenlotterie mit den höchsten Rentengewinnen Deutschlands anlässlich der Ziehung vom 4.Juni erzielt. Die dort ermittelte siebenstellige Gewinnzahl stimmte mit der siebenstelligen Losnummer des Spitzengewinners überein.

Der Volltreffer vom Samstag war der achte GlücksSpirale-Rentengewinn des laufenden Jahres. Für die Teilnahme an der Lotterie hatte der frischgebackene Rentner fünf Euro investiert. Der Gesamtwert der Rente entspricht einem Barwert von 2,01 Millionen Euro, die sich der Gewinner auf Wunsch auch auf einmal auszahlen lassen kann.

Die GlücksSpirale bietet jede Woche die Chance auf zwei lebenslange Renten von monatlich 7.500 Euro und weitere Geldgewinne bis zu 100.000 Euro.

Zurück zur Übersicht

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz