Gewinnzahlen
Samstag, 15.06.2019 (24. KW)
4044257

Zwei GlücksSpirale-Rentner auf einen Schlag: In Oberbayern und Schleswig-Holstein knallen die Korken

GlücksSpirale-Spielteilnehmer haben derzeit viel Grund zum Feiern. Gleich zwei Rentengewinne gab es bei der Ziehung der Gewinnzahlen am letzten Samstag, nachdem bereits am 30. März ein Spielteilnehmer Rentner geworden war.     

Ein glücklicher Gewinner der Ziehung vom 6. April bekommt ab sofort Monat für Monat 10.000 Euro überwiesen – und das 20 Jahre lang, weil er seinen Spielauftrag in Schleswig-Holstein mit der siebenstelligen Gewinnzahl 6040443 abgegeben hatte. 

Für die Teilnahme an der Rentenlotterie hatte der neue GlücksSpirale-Rentner fünf Euro eingesetzt. Der Gesamtwert der Rente entspricht einem Barwert von 2,1 Millionen Euro, den er sich auf Wunsch auch auf einmal auszahlen lassen kann.

Ab sofort erhält ein Spielteilnehmer aus Oberbayern zehn Jahre lang 5.000 Euro aufs Konto überwiesen, weil er seinen Spielschein mit dem Kreuz im „Ja“-Feld der Zusatzlotterie „Die Sieger-Chance“ und der gezogenen Gewinnzahl 669439 abgegeben hatte. 

An der „Sieger-Chance“ hatte der frisch gebackene Rentner mit drei Euro zusätzlich zu seinem GlücksSpirale-Einsatz teilgenommen.

Die GlücksSpirale bietet jede Woche die Chance auf eine Rente von monatlich 10.000 Euro, die 20 Jahre lang ausbezahlt wird und weitere Geldgewinne von bis zu 100.000 Euro. Mit der Zusatzlotterie „Die Sieger-Chance“ haben Spielteilnehmer die Chance auf eine Extra-Rente von 5.000 Euro monatlich – ab sofort für zehn Jahre. Außerdem gibt es Woche für Woche 3 x 1 Million Euro und weitere Gewinne in Höhe von 10.000 Euro zu gewinnen.
 

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter 0800 1372700 (kostenlos und anonym). Spielerschutz